Einzelunterricht – Funktionale Integration

Sie basiert auf den gleichen neurophysiologischen Zusammenhängen wie die Gruppenarbeit, ist jedoch individuell auf die speziellen Bedürfnisse des Lernenden ausgerichtet.
Über Berührung und Bewegt-Werden durch die Lehrer*in entsteht eine Art „Gespräch ohne Worte“. Dies eröffnet oft einen direkteren und schnelleren Zugang zu neuen Bewegungsmustern, die im aktiven Bewegen verborgen bleiben. Kleine Bewegungen können eine große Auswirkung auf Wohlbefinden, Koordination und Körperwahrnehmung haben.
Die sinnliche Erfahrung eines solchen neuen Bewegungsmusters kann dann in das eigene Repertoire aufgenommen werden.

.

Wichtige Bestandteile des Einzelunterrichts sind:†††

    • Gespräch, um Bedürfnisse zu klären
    • Beobachten, was ist  (wie stehe, gehe, sitze, … ich, wie mache ich eine bestimmte Bewegung)
    • Bewegt werden (= Gespräch ohne Worte) auf der Bank oder am Boden
      in verschiedenen Positionen
    • aktive Integration der wahrgenommenen Erfahrung in Alltagsbewegungen
    • Gespräch über Bedeutung für Alltag, prakt. Hilfen ( Achtsamkeit, Bewegungen, Atmung, Bodenkontakt etc.)

Der Einzelunterricht findet in meinem Praxisraum in der
Wildensteiner Str. 25, 10318 Berlin-Karlshorst statt.

Kosten 50 Min. 65,- €
Kennenlernangebot, um neue Wege zu gehen: 50 Minuten 40,- €

Anmeldung